MANUS-Leadership Entwicklung - „Stairway to effective Leadership“

Das RAISCH-Team begleitet seit vielen Jahren Führungskräfte auf allen Ebenen. Ob als Geschäftsführer, Bereichsleiter, Abteilungsleiter, Teamleiter oder als Nachwuchskraft, die MANUS-Leadership Workshops und Seminare liefern Ihnen das praxisgerechte Rüstzeug für den modernen Führungsalltag.  Das Konzept zu MANUS-Leadership orientiert sich am Modell „Stairway to Leadership“, den 5 Reifegraden von Führungskräften. Diese Reifegrade beschreiben den Entwicklungsstand, den Erfahrungsrahmen sowie die Anforderungen an die Führungskraft in ihrer derzeitigen Funktion und Aufgabe. Für jede dieser Ebenen wurde ein eigenes MANUS-Kompetenzmodell entwickelt, das die Basis für ein spezifisches, auf die Bedürfnisse der Führungskräfte in diesem Level maßgeschneidertes Entwicklungsprogramm bildet.  

 

  ·  Geschäftsleiter

       –  The Executive Leader

  ·  Bereichsleiter

       –  Leading Leaders

  ·  Abteilungsleiter

       –  Leading for Results

  ·  Teamleiter

       –  Leading the Team

  ·  Nachwuchskräfte

       –  Leading your career

 

Zur Vorbereitung der Entwicklungsprogramme erfolgt eine Analyse des derzeitigen Stands der Führungskultur im Unternehmen sowie Einzelinterviews mit dem Top-Management. Sofern vorhanden, werden Rückmeldungen aus Mitarbeiterbefragungen ebenfalls ausgewertet und berücksichtigt. Alle Ergebnisse dienen als Eingangsgrößen in das Detailkonzept und werden somit auf die spezifische Situation und die Zielsetzungen des Unternehmens abgestimmt.

Nach der Nominierung der Führungskräfte durch das Unternehmen, wird zu Beginn eines jeden Entwicklungsprogrammes eine persönliche Standortbestimmung der Führungskraft durchgeführt. Durch einen Online-Fragebogen und ein persönliches Interview wird jede Führungskraft individuell auf das folgende Programm vorbereitet und die persönlichen Erwartungen und Wünsche abgefragt und wiederum in das Detailkonzept eingearbeitet.

Alle Entwicklungsprogramme bestehen aus je 5 Workshop-Modulen von jeweils 2-tägiger Dauer. Zur Sicherung des Lerntransfers erfolgen die Bearbeitung von Hausaufgaben sowie ein begleitendes individuelles Transfer-Coaching zwischen den Präsenzveranstaltungen. Im Transfer-Coaching hat jede Führungskraft die Möglichkeit, aktuelle Situationen mit dem MANUS-Leadership-Coach zu reflektieren und somit unmittelbare persönliche Impulse für das Tagesgeschäft zu erhalten. Das  Transfer-Coaching wird dabei entweder in einem persönlichen Gespräch oder als Web-Session durchgeführt. Die Workshop-Module finden in der Regel alle 3-4 Monate statt, sodass ein Programm in etwa 1½ - 2  Jahre läuft, was die Nachhaltigkeit der Ergebnisse effektiv unterstützt. Zur Sicherung und Überprüfung der Wirksamkeit der Programme erfolgen überdies zwei 360°-Feedbacks. Die Ergebnisse geben Auskunft über den Fortschritt jeder einzelnen Führungskraft und unterstützen überdies das Transfer-Coaching. Schließlich erfolgt nach dem letzten, dem 5-ten Modul eine Abschlussprüfung mit einem MANUS-Leadership-Zertifikat. Während der ganzen Zeit steht der MANUS-Leadership-Coach für Fragen und Tipps zur Verfügung.

Gerne beantworten wir Ihnen weitere Fragen.