Chancen nutzen

Viele technische Unternehmen verfügen über eine eigene Kundendienst-Organisation. Gängige Praxis ist dabei, dass der Kundendienst immer dann vom Hersteller angefordert wird, wenn eine Reparatur ansteht und eine Maschine oder Anlage bereits ausgefallen ist. Häufig steht der Servicetechniker dabei unter erheblichem Zeitdruck, da die Anlage möglichst schnell wieder in der Produktion eingesetzt werden muss. Diese Erwartung des Kunden kann nicht immer ad hoc erfüllt werden, vor allem dann nicht, wenn im Werk Ersatzteile angefordert werden müssen.

Doch Achtung – hier gibt es Chancen für mehr Servicegeschäft. Gerade in dieser Situation sind Kunden meist bereit Service- und Wartungsverträge mit dem Hersteller abzuschließen oder Servicepakete zu ordern, damit künftig ein kostspieliger Ausfall vermieden werden kann. Voraussetzung ist allerdings, dass die Servicetechniker auch solche Chancen erkennen und gelernt haben sie für sich zu nutzen, beispielsweise das Erkennen oder Anbieten von Fremdfabrikaten incl. deren Wartung.

Der VENDO-Workshop „Chancen nutzen“ liefert komprimiertes Know-how und die wichtigsten Werkzeuge für die tägliche Praxis im Kundendienst und Service.

Das sind die Themenschwerpunkte:

·         Grundlagen der Kundenorientierung im Kundendienst und Service

·         Der Profi im Kundendienst

·         Beziehungsmanagement

·         Der Reparatur- und Wartungsbesuch

·         Mein Zusatzangebot

·         Praxisbeispiele und Übungen mit und ohne Kamera

Gerne beantwortet Ihnen Frau Anne-Rose Raisch weitere Fragen.

Diese Information steht Ihnen auch als PDF zur Verfügung.