Service-Hotline

Es gehört leider zu unserem Alltag, dass in der Fertigung Maschinen und Vorrichtungen ausfallen können und nicht für die Produktion zur Verfügung stehen. Dies ist ärgerlich, weil man improvisieren muss damit der Produktionsrückstand nicht zu groß wird und Liefertermine nicht gefährdet werden. Prekär wird es allerdings, wenn es sich um eine Maschine handelt, für die es keinen unmittelbaren Ersatz gibt. Dann schlägt die Stunde des Kundendienstes. Erster Kontakt des nach Hilfe suchenden Anwenders ist die Service-Hotline.

Wohltuend anders ist es, wenn am anderen Ende der Leitung ein kompetenter Gesprächspartner sitzt, der einem das Gefühl vermittelt, sich persönlich zu kümmern, zuhört und versteht, was man an Unterstützung braucht und der sich mit Professionalität für eine Lösung engagiert. Das ist Service, den Kunden schätzen und der den Unterschied im Wettbewerb macht.

Der VENDO-Workshop „Service-Hotline“ liefert komprimiertes Know-how und die wichtigsten Werkzeuge für die tägliche Praxis an der Service-Hotline.

Das sind die Themenschwerpunkte:

  • Grundlagen der serviceorientierten Kommunikation
  • Grundlagen des guten Telefonierens – Einstimmung auf meinen Gesprächspartner – Beziehungsmanagement
  • Das Hotline-Telefonat – Erwartungen meines Gesprächspartners
  • Gezielte, schnelle & professionelle Hinterfragung zur Klärung des Sachverhaltes
  • Schwierige Situationen gekonnt meistern – auch im Eskalationsfall
  • Beschwerde und Einwand professionell bearbeiten
  • Praxisbeispiele und Übungen mit und ohne Kamera

Gerne beantwortet Ihnen Frau Anne-Rose Raisch weitere Fragen.

Diese Information steht Ihnen auch als PDF zur Verfügung.